Aktuelles

08.11.17
Auch MINT braucht Kreativität

Aufnahme des Landesgymnasiums Sankt Afra Meißen in das nationale Excellence-Schulnetzwerk (MINT-EC)

Am Freitag wurde das Landesgymnasium Sankt Afra nach erfolgreicher Bewerbung in das Netzwerk der nationalen MINT-EC-Schulen aufgenommen. Die Urkunde und eine entsprechende Plakette nahm stellvertretend Dr. Jens Viehweg als Fachleiter für Mathematik und Naturwissenschaften im Rahmen der Netzwerktagung an der Universität Kaiserslautern entgegen.

Das Landesgymnasium Sankt Afra kann nun von den vielfältigen Angeboten für Schüler (Foren, Camps, Akademien, Wettbewerbe, ...) profitieren. Informationen findet man auf der Homepage. Ab 11. Dezember um 15:00Uhr werden die neuen Angebote für das erste Halbjahr 2018 freigeschaltet. Bis zum 17. Dezember können sich dann deutschlandweit Schüler ab der Klasse 10 mit einem Motivationsschreiben für die verschiedenen Angebote selbständig bewerben.

Aber auch den Lehrkräften bieten sich neue Möglichkeiten. Die Netzwerkschulen arbeiten in Themenclustern eng an innovativen Unterrichtskonzepten zusammen. Sie organisieren Fortbildungen und Tagungen.

Darüber hinaus bietet uns MINT-EC Kontakte zu neuen außerschulischen Partnern an Hochschulen, Universitäten, wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen und zur Wirtschaft.

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch im Netzwerk.

Foto: Übergabe der Aufnahmeurkunde durch den Vorstandsvorsitzenden des MINT-EC Wolfgang Gollub in Anwesenheit der Ministerin für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz Dr. Stefanie Hubig. © Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e.V.