Willkommen

Seit Jahrhunderten werden in Sankt Afra Schüler mit besonderen Begabungen gefördert, darunter Lessing, Hahnemann, Gellert. Im Sommer 2001 hat der Freistaat Sachsen diesen Thinktank für mehrfach begabte Jugendliche wieder eröffnet.

Hier finden sie den Freiraum, den sie brauchen und in dem sie ihre Begabungen erproben können. Hier können sie zusammen leben, zusammen lernen und zusammen arbeiten. Deshalb ist Sankt Afra
mehr als eine Schule!

Machen Sie sich ein Bild von uns

oder folgen Sie uns auf Instagram.

Sehen Sie hier den letzten Beitrag über Sankt Afra bei  auf Pro7.

 

Abschlussbericht zur Befragung der Absolventinnen und Absolventen des sächsischen Landesgymnasiums Sankt Afra zu Meißen von Tillmann Grüneberg im Rahmen seines Forschungsprojektes an der Universität Leipzig

Über die Wirkung und den Nutzen der Begabtenförderung wird politisch immer wieder leidenschaftlich gestritten. Im Bereich der Begabtenförderung gibt es viel Forschung zur Begabungsentwicklung im Kinder- und Jugendalter. Die Perspektive auf die weitere Entwicklung von hochbegabten Erwachsenen und deren Sicht auf die erfolgte Förderung fehlt jedoch in vielen Fällen. Forschungslücken, welche die vorliegende Befragung von ehemaligen Schülerinnen und Schülern Sankt Afras aufgreift.

Gern können Sie uns auch persönlich kennenlernen: Besuchen Sie uns zum Tag der offenen Tür, immer im Januar, oder vereinbaren Sie mit uns eine individuelle Führung

  • Anfahrt
  • Kontakt
  • Sitemap
  • Presse
  • Instagram