Seit Jahrhunderten werden in Sankt Afra Schüler mit besonderen Begabungen gefördert. Ausgebildete Schüler waren beispielsweise
Lessing, Hahnemann und Gellert
.
Im Sommer 2001 hat der Freistaat Sachsen diesen Thinktank für mehrfach begabte Jugendliche wieder eröffnet.

Hier finden sie den Freiraum, den sie brauchen und in dem sie ihre Begabungen erproben können. Hier können sie zusammen leben, zusammen lernen und zusammen arbeiten. Deshalb ist Sankt Afra
mehr als eine Schule!

Machen Sie sich ein Bild von uns:

Möbius Band - Das Logo von St. Afra